In eigener Sache #1: Munich Startup berichtet über Treasurize

10.02.2020 - admin

Eine Mischung aus Check24 und Amazon für die Bereiche E-Learning, digitale Weiterbildung, Zertifizierung und (Online-)Studium – dahin will sich das Münchner Startup Treasurize in Zukunft entwickeln. Was dahinter steckt verraten die Gründer im Interview.

 

Munich Startup: Wer seid Ihr und was macht Ihr? Stellt Euch und Euer Produkt bitte kurz vor!

Treasurize: Die Suche nach hochwertigem Fachwissen oder der richtigen Weiterbildung ist schwierig und zeitaufwendig. Damit sich Interessenten einen umfassenden Überblick machen können, bieten wir mit Treasurize einen Online Marktplatz für Fachwissen und digitale Weiterbildung. Nutzer finden dort nicht nur Weiterbildungen und Online-Studiengänge, sondern auch Markt- und Branchenstudien. In Zukunft wollen wir allerdings nicht mehr „nur“ ein Marktplatz sein, sondern uns zu dem Vergleichsportal für E-Learning und digitale Weiterbildung entwickeln.

Gegründet wurde Treasurize von Thorsten Mötje im Mai 2018. Thorsten ist seit über 12 Jahren als Unternehmensberater tätig und hat in unterschiedlichen Fachbereichen, Industrien und Unternehmen gearbeitet — von Großkonzernen über Mittelständler bis hin zu KMU und Startups. Er hat insbesondere Erfahrungen in der Entwicklung und Implementierung von Geschäftsmodellen.

Zweiter im Team ist Marco Englert. Als systemischer Business Coach und Managementberater hat Marco Erfahrung in der Begleitung von Entscheidungsträgern bei den komplexen Fragestellungen des beruflichen Alltags. Der Spezialist für Markenkommunikation, Online Marketing und Digital Sales stieß 2019 als Chief Marketing Officer zu Treasurize.

 

Treasurize versammelt viele bisher unbekannte Anbieter

Munich Startup: Aber das gibt’s doch schon längst!

Treasurize: Vergleichsportale haben sich mittlerweile seit Jahren etabliert, wenn es darum geht, den günstigsten Handy- oder Stromtarif und die beste KFZ-Versicherung abzuschließen. Im Bereich Weiterbildung und E-Learning gibt es bisher keine Möglichkeit, sich einen umfassenden Überblick zu verschaffen, die Anbieter zu vergleichen und den besten und kostengünstigsten Kurs für sich selbst zu finden. Doch gerade im Bereich Weiterbildung und E-Learning gibt es momentan viele unterschiedliche Anbieter, aber wenige sind wirklich bekannt oder etabliert. Somit fällt es schwer, die Qualität der angebotenen Inhalte zu bewerten.

Munich Startup: Was sind die drei Hauptzutaten für Euer Erfolgsrezept?

Treasurize: Ein skalierbares Geschäftsmodell, das es so noch nicht gibt, Spaß an der Arbeit und die Zusammenarbeit im Team.

 

Zufrieden mit dem bisher Erreichten

Munich Startup: Butter bei die Fische: Wie läuft das Geschäft?

Treasurize: Das Go-live des Marktplatzes war im August 2018. Damals allerdings komplett leer, es gab keine Anbieter und Produkte. Mittlerweile haben wir mehr als 120 Anbieter und über 65.000 Produkte. Darunter sind die in den jeweiligen Bereichen größten und bekanntesten Unternehmen — somit sind wir mit dem Erreichten bisher sehr zufrieden. Trotzdem ist die Steigerung der Bekanntheit sehr schwierig.

Munich Startup: Was bedeutet München für Euch?

Treasurize: Thorsten ist nach dem Studium vor mittlerweile mehr als 12 Jahren nach München gekommen. Die Stadt und das Umland mit den vielen Seen sind für ihn eine zweite Heimat geworden. Marco wohnt nicht in München. Die Zusammenarbeit ist aber dennoch sehr eng und funktioniert sehr gut — das zeigt auch, dass man heutzutage mit all den technischen Möglichkeiten nicht unbedingt lokal in einem Büro zusammensitzen muss. Als Startup-Umfeld ist München natürlich perfekt und bietet alle Möglichkeiten, die man sich nur wünschen kann.

Munich Startup: Wie wird Euer Startup zum nächsten Unicorn? Oder sehen wir uns bald auf der Epic Fail Night?

Treasurize: Mit der Aufmerksamkeit, die wir durch Munich Startup bekommen, das nächste Unicorn.

 

Ein breites Sortiment an E-Learning-Produkten

Abgesehen davon — unser Sortiment wächst stetig und hat sich in den letzten Monaten mehr als verdoppelt. Dieses Wachstum wollen wir auch beibehalten und bald in Summe mehr als 100.000 Produkte auf Treasurize anbieten, wobei wir vor allem im Bereich E-Learning wachsen wollen.

Zudem wollen wir unsere Kunden noch besser informieren. Dazu gibt es seit einiger Zeit das Treasurize Online Magazin. Darin bieten wir Fachartikel rund um die Themen E-Learning, Weiterbildung, Zertifizierungen, Wissensmanagement, Wissensaustausch und Digitalisierung. Auch unseren Beratungsservice „Treasurize4u“ wollen wir ausbauen. Mit diesem Service helfen wir Unternehmen die besten und kostengünstigsten E-Learning-Kurse und Weiterbildungsmöglichkeiten für Ihre Mitarbeiter zu finden.

Munich Startup: Helles oder Prosecco?

Treasurize: Definitiv Helles!

Eckart Fischer about Knowledge Transfer and Globalization of Corporate Academies

Kategorie: Allgemein , eingestellt am 31.01.2020

Der globale Corporate-LMS-Markt befindet sich einer jüngst erschienenen Analyse des irischen Marktforschers Research and Markets weiter im Aufwind.

Kategorie: Allgemein , eingestellt am 29.01.2020

Wenn Probleme drängen, beschleunigt sich Veränderung und die Bereitschaft steigt, neue Technologien zu erproben. Unsere Kolumnistin Gudrun Porath zeigt an einem Beispiel, wie künstliche Intelligenz neue Dimensionen im Lernen eröffnet.

Kategorie: Allgemein , eingestellt am 29.01.2020

Die Nachfrage nach virtuellem Unterricht ist himmelhoch und steigt weiter an. Immer mehr Studenten wollen Zugang zu einer auf sie zugeschnittenen Lernform haben.

Kategorie: Allgemein , eingestellt am 28.01.2020

Amazon will in den kommenden Jahren 100.000 seiner Mitarbeiter fit für höherqualifizierte Jobs machen und nimmt dafür 700 Millionen US-Dollar in die Hand. Gesucht werden etwa Data-Scientists.

Kategorie: Allgemein , eingestellt am 28.01.2020

Gerade deutsche Unternehmen, leisten sich auf dem Weg zum modernen Arbeiten einige kapitale Fehler.

Kategorie: Allgemein , eingestellt am 22.01.2020

Laut Bitkom-Präsident Achim Berg sieht es schwierig aus: "Ein digitaler Motor sind wir nicht, bei der Digitalisierung geben andere das Tempo vor."

Kategorie: Allgemein , eingestellt am 22.01.2020

Viele IT-Fachkräfte erhalten nicht die Fortbildungsmöglichkeiten oder die Unterstützung, die notwendig wären.

Kategorie: Allgemein , eingestellt am 22.01.2020

Disruption, Digitale Transformation, New Work … immer mehr Unternehmen – egal, ob groß oder klein – erkennen (gezwungenermaßen) die Notwendigkeit, sich mit diesen Themen intensiv zu beschäftigen.

Kategorie: Allgemein , eingestellt am 19.12.2019

The way learning takes place in the workplace is changing.

Kategorie: Allgemein , eingestellt am 17.12.2019

Employee training using only classroom methodology has become outdated due to the rise of eLearning.

Kategorie: Allgemein , eingestellt am 17.12.2019

Microlearning as part of a broader training strategy is an expanding practice.

Kategorie: Allgemein , eingestellt am 16.12.2019

Planned‌ ‌employee‌ ‌training‌ ‌is‌ ‌extremely‌ ‌valuable ‌for‌ ‌any‌ ‌business. Read‌ ‌this‌ ‌article‌ ‌to‌ ‌discover ‌the‌ ‌benefits ‌of‌ ‌employee‌ ‌training‌ ‌and‌ ‌why‌ ‌your ‌company‌ truly ‌needs‌ ‌it.‌

Kategorie: Allgemein , eingestellt am 16.12.2019

Schulen benötigen Initiativen, die sich zum Beispiel in der Gründerszene und in innovativen Unternehmen entwickeln: Hier wurde der Bedarf an moderner und auf die Zukunft ausgerichteter Bildung längst erkannt und adressiert.

Kategorie: Allgemein , eingestellt am 07.12.2019